Montag, 3. November 2008

Hanne Kruses Däumlinchen

letzes jahr hat das däumlinchen seinen 50. geburtstag gefeiert. däumlinchen heißt das kleinste kruse-kind nicht umsonst, denn es ist nur 25 cm groß. aber obwohl es so klein ist, hat es schon großes vollbracht. als käthe kruses tochter hanne kruse damals dieses kleine persönchen schuf, stand es um die firma nicht gerade rosig... aber das däumlinchen schlug auf der spielwarenmesse 1957 ein, wie ein "mini-komet" und sorgte für guten umsatz. das däumlinchen war dank seines drahtskeletts und weichem mit trikot überzogenem schaumstoffkörperchens, sehr beweglich & knuddelig. aber wegen seiner "kleinheit" eben auch die echte "käthe kruse puppe", für den kleinen geldbeutel. das däumlinchen ist seitdem im kruse-katalog zu finden und immer noch genauso beliebt, wie im jahr seiner "geburt".

die firma käthe kruse hat im jubiläumsjahr 2007 einige der däumlinchen aus dem allerersten katalog, in der kleidung von damals und mit einer ähnlich zarten bemalung wie früher, wieder neu aufgelegt. eins dieser kleinen schätzchen, das "linchen" durfte zu meinem geburtstag im april, bei mir einziehen.

sie hat heute vorsichtshalber ihren schirm dabei - bei diesem wetter, man weiß ja nie?! auch püppchen bekommen nicht gerne nasse füßchen. ...und keine sorge, ich habe ihr gesagt, dass man diese hübschen roten pilze nicht essen darf - auch puppen nicht! :)

lg, eure nicola

Kommentare:

Jessica hat gesagt…

wie süß :D

hannapurzel hat gesagt…

Diese Augen... Zu niedlich!!!
Danke, dass Du ihren Ursprung beschreibst!
GLG, Bella

vincibene hat gesagt…

So ein zartes Gesichtchen! Kein Wunder, dass sie ein Verkaufshit wurde.

LG
Chris

Immertreu hat gesagt…

Wie niedlich! Zoe wünscht sich auch eine Käthe Kruse zu Weihnachten. Sie sind wirklich was besonderes.
Ich finde es immer schön, solche Geschichten zu lesen. Gestern kam ich auf die Geschichte der Firma Westfalenstoffe, die ja von drei Schwestern, vor dem Brocke/Mackenbrock gegründet wurde.Da sieht man wie Traditionsfirmen von ganz normalen, oft Frauen gegründet wurden. das ermuntert uns,oder Nicola? Faluschige Grüße und einen püppilottigen Drücker, Ela

Anonym hat gesagt…

Schöne Geschichte und Linchen ist wirklich ganz bezaubernd. Ich habe auch drei Däumelinchen, die erste bekam ich von meiner Omi mit 10 Jahren, als ich nach Blinddarm-OP im Krankenhaus lag. Ich hatte sie mir sooooo sehr gewünscht, da haben sie die Schmerzen fast gelohnt ;-)

LG, Birgit

püppilottchen hat gesagt…

liebe ela - du hast recht hinter traditionsbetrieben stehen oft kluge & geschäftstüchtige frauen... ja, das gibt einem auftrieb!!

liebe birgit, schön das du mich und die käthe-kruse-puppen hier gefunden hast :) süß deinen blinddarm-geschichte. ich plane einige kapitel mit "gastschreibern" hier, weil ich diese kleinen geschichten rund um geliebte käthe-kruse-puppenkinder einfach liebe. wenn du magst kannst du deine geschichte ja mal etwas genauer aufschreiben und noch ein paar bilder dazu machen - ich stelle sie dann gerne hier im blog ein!

dieses angebot steht natürlich auch für alle anderen, die eine käthe-kruse-puppengeschichte auf lager haben! :)

lg, eure nicola

Sabine hat gesagt…

So lovely!