Donnerstag, 14. April 2011

Lundby Göteborg/Gothenburg 1975 - Part 1.

Come and meet the Lundboms (Gunilla & Bertil) :) They are the new owners of the Lundby Gothenburg doll´s house from 1975. They bought the house because they needed more space for their fast-growing family...


Mrs Lundbom is a child care worker and after the birth of their first daughter Kerstin they decided to have some foster children and also a private little day care, so she could work at home.


Here you can see Kerstin´s new foster siblings; Tilda & Linnea playing doll´s at the children´s bedroom.


I decided to furnish the children´s floor not just with Lundby furniture, because the range of Lundby nusery furniture wasn´t really big in the past! They always had bunk beds, a wooden play table and stools or later little armchairs (you can see both variations here) and (yes indeed) the blackboard!


So I mixed it with these cool green (typical 70s) plastic furniture made by "modella" and i really like the result! Gunilla´s visitor is a mother who wants to bring her baby girl to Gunilla´s day care...


Some more children playing with "playmobil toys".


Kerstin together with a cute Caco baby in adorable yellow terry cloth rompers :)



 These rooms are not furnished like "pressed into a time frame" as you know it from my other Lundby doll´s houses, because i wanted a real "day-care-look" for them. So it became something more free-style - Oops ;D

Credits: The furniture are Lundby and modella. The desk and chair is Playmobil. I guess the baby bed is Caco as baby´s bed at the Lundby´s house (it still needs some bedding). The lamps are Lundby and most of the pictures, too. I put some typical 70s illustrations into some Lundby frames at the bedroom. The round picture is made by "nutella" (a very well known german chocolate spread). In the 70s they put different kinds of naive art pictures into a small space between the glas and the cap, to make the children collect them all. The little toys are wooden ore mountains toys (erzgebirgs spielzeug) from my granny´s treasure chest and also from the 1:12 at Soest. The mini matrjoschka dolls are the smallest baby-matrjoschkas form some bigger ones i got. The plastic baby dolls are from my childhood - one is from a "kinder surprise egg". The books and blue cans are Bodo Hennig. Unfortunately i don´t know anything about these "Sesame Street" puppets Bert and Cookie Monster i found at a fleamarket - any informations are welcome! All dolls are Caco from the 70s.

I hope you like the little house tour?! To be continued!

*Nicola


Kommentare:

Make mine Mid-Century hat gesagt…

Too cute! I like that daycare.

Beafordolls hat gesagt…

I'm very happy to read you again. I love this little family, and their new home.

Nicola hat gesagt…

Thanks, Bea and MakemineMid-Century!

@Bea - Yes, sorry it took me so long to take pictures! I had one of these periods when I think: "No time, no time", when i´m to impatient to slow done and "play with tiny things"! At the moment i try to get back to my dollhouse hobby in a appropriate way... Maybe it works ;D

*Nicola

diepuppenstubensammlerin hat gesagt…

ich mag es auch sehr, typische püppilottchen-Mischung, schön, dass Du wieder Lust drauf hast, die JEAN Möbel mit diesem Muster hatte ich noch gar nicht gesehen und das Telefon ist von Modella.

Nicola hat gesagt…

Danke, liebe Pustubsa - Ich hatte schon Lust, aber nie die Ruhe um es auch wirklich zu tun... und tausend andere Projekte im Kopf :)

So, echt das Telefon ist von Modella?! Es ist nämlich auf dem Schränkchen festgeklebt und ich dachte das gehört so.... Nun komme ich ins Zweifeln, zumal auf den Möbeln nix steht, ich habe nur gemeint es sein Jean, da es vom Stil und der Form der Möbel her paßt. Hat Modella auch so kleine Möbel gemacht?

LG, Nicola

Irmchen hat gesagt…

Wirklich nette Idee, die zahlreichen Räume zu nutzen und ein Spielzimmer so liebevoll einzurichten!
In meinen Häusern gibt es aus Platzmangel meistens nicht mal ein Kinderzimmer und in Lundbygröße auch keinen Caco-Nachwuchs, nunja...

Herzliche Grüße, Irmchen

Nicola hat gesagt…

Danke, liebe Irmchen :) und in puncto Caco Kinder und Kinderzimmer: Das kann ja noch werden :)

LG, Nicola

Lilli hat gesagt…

Wie schön! Ich würde meine Kinder auch bei den Lundboms abgeben ;-)
Das mit der mangelnden Zeit kenne ich nur zu gut. Aber manchmal packt es einen dann doch wieder. Gestern habe ich die Playmobilkisten meiner Kinder durchforstet auf der Suche nach puppenstubentauglichem Werkzeug, anschließend musste ich auch sofort ein paar Bilder knipsen, es hat so einen Spaß gemacht, die Puppen zu arrangieren... :-)
LG, Lilli

diepuppenstubensammlerin hat gesagt…

liebes püppilottchen, ja, Modella hat 1:10 und 1:20 gemacht, ich habe gerade Deine Möbel auf einem Foto gefunden, mit dem Originalkarton, Modella steht drauf, ich schick Dir das Foto,
Gruß

Nicola hat gesagt…

@Lilli - Da muss ich Frau Lundbom mal fragen, ob sie noch Plätze frei hat ;D Und ja, das Bilder arrangieren macht mir auch immer sehr viel Spaß, kostet aber eben auch oft viel Zeit, an der es mir momentan etwas mangelt :/

LG, Nicola

Nicola hat gesagt…

Danke, liebe pustubsa :) Ich gehe dann mal ändern...

LG, Nicola

Pubdoll hat gesagt…

I have been away from blogland again these last weeks, so I've missed this post. But I really like it, especially the modella furniture which I hadn't seen before. And I love, love, love all the tiny toys!
My favourites are the tiny, tiny houses and trees on the orange flower table!
Love the background story and the names too! :-)

Christina hat gesagt…

Sind das hier nicht deine Möbel?
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=180658239725&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

Hatte ich vorher auch noch nie gesehen....

LG, Lilli

Lilli hat gesagt…

Ups, ich war unter dem Namen meiner Tochter eingeloggt, sorry ;-)

Biri Biri hat gesagt…

Juhu ich habe endlich gefunden wo nach ich suchte. Nun weiß ich von wann mein Haus stammt.VLG Birgit